Power
Supplements
Schließen0
Power Supplements
      Rein. Getestet. Bewährt.
Grüne Punkt

Vitamin D3 plus K2

  • Vitamin D3 plus K2

  • (1)
  • 1000 IE Vitamin D3
  • 75 mcg Vitamin K2
  • 180 Kapseln
  • Sehr niedriger Preis für diese Kombination
  • Emulsion in Sonnenblumenöl für eine optimale Absorption
  • Anzahl:
    -
    +
Vitamin D3 plus K2
1 x €11,90
4 x €10,90
Preis
€11,90
Ab 4 Stück
€10,90
Anzahl:
-
+
Kontinuierlich auf verbotene Substanzen geprüft.
Kölner Liste Ergebnis
Qualität jährlich im unabhängigen Labor geprüft.
Laborergebnis anzeigen (.pdf)



Auf Lager
Kontinuierlich auf verbotene Substanzen geprüft.
Kölner Liste Ergebnis
Qualität geprüft im unabhängigen Labor.
Laborergebnis anzeigen (.pdf)

Inhalt

180 Kapseln zu je:

  • 25 mcg Vitamin D3 (1000 IE, 500% der empfohlenen Tagesmenge)
  • 75 mcg Vitamin K2 - MK7 (100% der empfohlenen Tagesmenge)

Das Vitamin D ist in effektiv wirksamer Form D3 (Cholecalciferol). Das Vitamin K ist in effektiv wirksamer Form K2 (Menachinon MK-7).

Einnahme

Nehmen Sie 1 bis 2 Softgel-Kapseln "Vitamin D3 plus K2" bei fetthaltigen Mahlzeiten. Maximale tägliche Dosis von zwei Kapseln nicht überschreiten.

Nahrungsergänzungsmittel passen zu einem gesunden Lebensstil, sind aber kein Ersatz für eine abwechslungsreiche Ernährung. Eine ausgewogene Ernährung enthält genügend Vitamine.

Inhaltstoffe

  • Sonnenblumenöl
  • Rindergelatine (Kapsel)
  • Glycerin (Kapsel)
  • Farbstoff Karamell-Klasse-I (Kapsel)
  • Vitamin K2 (MK7)
  • Vitamin D3

Power Supplements Vitamin D3 plus K2 enthält Cholecalciferol anstelle des weniger wirksamen Ergocalciferol (Vitamin D2).  Das Vitamin D3 ist mit Sonnenblumenöl emulgiert und dadurch wird die Aufnahme gefördert. Die Kapselwand ist mit einer kleinen Menge an Karamel gefärbt und dadurch wird das Vitamin K2 vor Licht geschützt.

Anwendung von Vitamin D3 vorzugsweise in Kombination mit Vitamin K2

Nehmen Sie Vitamin D? Nehmen Sie es dann mit Vitamin K2. Vitamin D hilft bei der Aufnahme von Kalzium aus der Nahrung. Vitamin K2 sorgt dafür, dass das Kalzium zur richtigen Stelle in Ihrem Körper gelangt. Zusammen sorgen diese Vitamine (unter anderem) für die Aufrechterhaltung des normalen Knochens.

Verwenden Sie viel Whey Protein- oder Casein-Shakes? Diese Shakes enthalten eine große Menge Calcium. Bei Mangel an Vitamin K2 kann der Körper das Calcium schwierig in die Knochenstruktur aufnehmen und wird es an unerwünschten Stellen im Körper abgelagert. Es ist daher gut, viel Gemüse zu essen. Vor allem grünes Blattgemüse sind gute Quellen für Vitamin K1. Der menschliche Körper wandelt K1 dann teilweise in Vitamin K2. Sowohl Vitamin K1 und K2 sorgen dafür, dass Kalzium in das Knochengewebe aufgenommen werden kann. Vitamin K2 ist darin jedoch effektiver als K1.

Sie sollten daher verstehen, dass Vitamin D mit K2 eine logische Kombination für Nahrungsergänzungsmittel bildet. Und bei Power Supplements erhalten Sie diese Kombination für den gleichen Preis wie ein Ergänzungsmittel mit nur Vitamin-D!

Funktionen von Vitamin D3 und K2

Vitamin D weist viele Funktionen auf. Neben der bereits erwähnten Erfassung und Verarbeitung von Calcium (und Phosphor) aus der Nahrung ist das zum Beispiel die Unterstützung des Immunsystems. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht.

Vitamin D trägt zum Folgenden bei:

  • Normale Aufnahme und Verarbeitung der Mineralien Kalzium und Phosphor aus der Nahrung.
  • Aufrechterhaltung des normalen Kalziumspiegels im Blut.
  • Normale Funktion der Muskeln.
  • Normale Funktion des Immunsystems.
  • Aufrechterhaltung von Knochen und Zähnen.
  • Zellteilung.

Vitamin K2 hat folgende Funktionen:

  • Eine normale Blutgerinnung (der Buchstabe "K" stammt von "Koagulation" bzw. "Verklumpung").
  • Die Aufrechterhaltung einer gesunden Knochenstruktur.

Vitamin D – das Sonnenvitamin

"Ernähren Sie sich abwechslungsreich, damit Sie genug Vitamine und Mineralstoffe erhalten". Dieser vertraute Ratschlag gilt leider nicht für Vitamin D. Dieses Vitamin ist nicht in unserer Ernährung vorhanden. Vitamin D wird hauptsächlich erzeugt, wenn die Haut der UVB-Strahlung (UV-Strahlung mit einer kurzen Wellenlänge) ausgesetzt ist.

Eine grobe Regel besagt, dass die Produktion von Vitamin D beginne, wenn Sie in der Sonne stehen und Ihr Schatten kürzer als Ihre Körpergröße sei. Ein weiterer deutlicher Hinweis besagt, dass an den Tagen, an denen Menschen mit heller Haut einen Sonnenbrand bekommen können, es auf jeden Fall UVB in der Luft gebe.

Um genügend Vitamine aus dem Sonnenlicht zu generieren, müssen Sie Ihre Haut dem Sonnenlicht aussetzen, ohne Sonnenschutzcremes zu verwenden. Und was wirklich ärgerlich ist: Sie sollten nach dem Sonnenbaden nicht zu viel Seife auf der Haut verwenden. Die Seife spült nämlich ein Teil Ihrer Hautöle mit dem darin gespeicherten Vitamin D aus. Vitamin D wird langsam aus den ätherischen Ölen auf der Haut in den Körper aufgenommen.

Ein Sonnenbad von 20 Minuten Dauer mit dem ganzen Körper an der Sommersonne kann ca. 20.000 IE Vitamin D entstehen lassen. Wenn Sie allerdings Sonnencreme verwenden, dann bleiben bald nur noch etwa 200 IE.

Viele Menschen nutzen einen Sonnenschutz, um Sonnenbrand oder Hautalterung zu verhindern. Dadurch nimmt die Gefahr zu, dass nicht genügend Vitamin D erzeugt wird. Auch wenn tagsüber  wenig nach draußen gegangen wird, ist die Chance groß, dass Vitamin-D-Mangel auftreten kann.

Daher machen immer mehr Menschen Gebrauch von einem Vitamin-D-Ergänzungsmittel. Vor allem in den Wintermonaten, wenn die Sonne niedrig steht und keine UVB-Strahlung vorhanden ist. "Vitamin D3 plus Vitamin K2" ist ein wirtschaftliches und kostengünstiges Vitamin D-Ergänzungsmittel.

Warnhinweis

Vitamin K2 hat einen Einfluss auf die Wirkung von Vitamin-K-Antagonisten. Es handelt sich um blutgerinnungshemmende Medikamente wie Warfarin und Acenocoumarol. Gebrauchen Sie dieses Nahrungsergänzungsmittel nicht in Kombination mit dieser Art von Medikamenten ohne einen Arzt zu konsultieren.